Saturday, 8. August 2020, 10:46
Website: Lernplattform der ZHdK
Kurs: PAUL Support (Support)
Glossar: FAQ – Häufig gestellte Fragen
KOMMUNIKATION

Kann ich für die Kommunikation meines Kurses eine einfachere URL erhalten?

  • Wenn ein Kurs auf PAUL eröffnet wird, erhält der Kurs eine URL wie beispielsweise https://paul.zhdk.ch/course/view.php?id=1020
  • Für die Kommunikation und Bewerbung des Kurses kann es sinnvoll sein, eine klare URL zu verwenden wie beispielsweise https://paul.zhdk.ch/meinkurs
  • Hier kannst du eine Weitereinleitung einrichten lassen, die dann auf die PAUL generierte Kurs-URL weiterleitet:
    https://paul.zhdk.ch/[Dein gewünschter Name]
  • Hinweis: Umlaute und Sonderzeichen können nicht verwendet werde.

Interessiert?
Schreibe uns dafür ein E-Mail an service.itz@zhdk.ch.

Wie kann ich im Kurs mit den Teilnehmenden kommunizieren?

PAUL kann als zentrale Kommunikationsplattform eingesetzt werden. 

Kommunikation im Kurs

  • Wenn ein Kurs eröffnet wird, erscheint automatisch das Element «Ankündigungen» im Header.
  • Werden darin Nachrichten erfasst, erhalten die eingeschriebenen Teilnehmenden eine E-Mail und finden die Nachrichten im entsprechenden Modul.

Direktnachrichten
Über das Mitteilungen–Modul im Header (Briefumschlag) können Direktnachrichten verschickt werden. 

  1. Icon anklicken und «Alle anzeigen» anklicken.
  2. Im unteren Bereich «Kontakte» anwählen und im Feld «Nutzer/in oder Kurs suchen» den gewünschten Namen oder Kurs eingeben. 

KOMPATIBILITÄT

Wie kann ich auf PAUL zugreifen?

Auf PAUL kann via Browser oder Moodle-App zugegriffen werden. Um eine möglichst fehlerfreie Darstellung der Webseite von PAUL zu gewährleisten, empfehlen wir einen modernen Webbrowser wie z.B.  Firefox (PC / Mac), Chrome (PC / Mac), Edge (PC), oder Safari (Mac) zu benutzen.

Wichtig:
Aus Sicherheits- und Kompatibilitätsgründen wird der Internet Explorer 11 nicht länger unterstützt. Bitte steige auf einen der oben genannten Webbrowser um.

KURS DESIGN

Welche Materialien oder Aktivitäten können in PAUL eingesetzt und verwendet werden?

Es gibt eine Vielzahl von Materialien und Aktivitäten, die in PAUL integriert werden können. Die verlinkte Liste schafft eine Überblick – dabei sind die, aus unserer Sicht, spannendsten fünf Möglichkeiten rot markiert: 

https://paul.zhdk.ch/mod/page/view.php?id=1148

Wie erstelle ich ein online Meeting / Videokonferenz mit Zoom? | How do I set up an online meeting/video conference using Zoom?

SCROLL DOWN FOR ENGLISH TEXT

Mit Zoom können unterschiedlichste Arten von hochwertigen Videokonferenzen und Webinaren einfach durchgeführt werden. Eine Zoom-Videokonferenz kannst du entweder in deinem Paul-Kurs erstellen, oder direkt auf Zoom. Beide Varianten sind hier beschrieben. 

Variante PAUL:

  1. Überprüfe auf http://zhdk.zoom.us/ ob du dich dort mit deiner ZHdK-Email-Adresse einloggen kannst. Falls nicht, registriere dich auf Zoom mit deiner ZHdK-Email-Adresse. Hier erfährst du, wie du ein Zoom Konto erstellst. Nur so kannst du auf PAUL Zoom-Videokonferenzen erstellen, sonst gibt es folgende Fehlermeldung:

  2. Öffne deinen Kurs im Bearbeitungsmodus.
  3. Unter «Material oder Aktivität anlegen», «Zoom Meeting» wählen.
  4. Thema wählen, z.B. "Meeting vom 26. Juni".
  5. Unter Wann und Dauer gibst du Begin und Dauer der Videokonferenz ein.
  6. Die restlichen Optionen kannst du so lassen.
  7. «Speichern und anzeigen» wählen.

Nun wurde innerhalb deines Paul-Kurses ein Videomeeting erstellt. Darauf befindet sich der Zugangs-Link für die Videokonferenz. 

Demo



Variante ZOOM:

  1. Gehe auf https://zhdk.zoom.us/meeting
  2. Melde dich mit deiner Switch edu-ID an.
  3. Klicke auf "Planen neue Sitzung"
  4. Thema wählen, z.B. "Meeting vom 26. Juni"
  5. Unter Wann und Dauer gibst du Begin und Dauer der Videokonferenz ein.
  6. Die restlichen Optionen kannst du so lassen.
  7. «Speichern» wählen.

Nun wurde innerhalb deines Zoom-Accounts ein Videomeeting erstellt. Darauf befindet sich der Einladungs-Link für die Videokonferenz. 

Weitere Infos:

  • Für Videokonferenzen benötigst du die entsprechende Zoom-Software. Für PC/Laptop gibt es "Zoom Client für Meetings", oder "Zoom Mobile Apps" für iOS und Android.
  • Angehörige der ZHdK verfügen über einen Pro-Account. Damit lassen sich die ZHdK Videokonferenzanlagen nutzen und erlauben qualitativ hochstehende Konferenzen; ohne Zeitbeschränkung und für bis zu 300 Personen. Darüber hinaus können die Konferenzen gestreamt und aufgezeichnet werden.
  • Eine ausführliche Anleitung zu Zoom findest du im Intranet.
  • Hilfe zur Bedienung von Zoom findest du hier. Nachfolgend eine Auswahl:

An einem Meeting teilnehmen


Ein Zoom-Meeting aufzeichnen


Ein Meeting mit der Zoom-Webseite planen


Den Bildschirm freigeben


Bedienelemente der Zoom-Software



ENGLISH TEXT

With Zoom, it is easy to run all kinds of different high-quality video conferences and webinars. You can set up a Zoom video conference either in your Paul course or directly in Zoom. Both options are described here.

PAUL option::

  1. Check at http://zhdk.zoom.us/ whether you can log in there with your ZHdK email address. If not, register at Zoom with your ZHdK email address. Here you can learn how to create a Zoom account. This is the only way you can create Zoom video conferences on PAUL, otherwise you will get the following error message:

  2. Open your course in edit mode.
  3. Select "Zoom meeting" under "Create material or activity".
  4. Select topic, e.g. "Meeting on 26 June".
  5. Insert the start time and duration of the video conference under When and Duration.
  6. You can leave the remaining options as they are.
  7. Select "Save and display".

A video conference has now been set up within your Paul course, which is where you can find the access link to it.

Demo



ZOOM option:

  1. Go to https://zhdk.zoom.us/meeting
  2. Log in using your SWITCH edu-ID
  3. Click on "Schedule a New Meeting" to create a meeting.
  4. Select topic, e.g. "Meeting on 26 June".
  5. Insert the start time and duration of the video conference under When and Duration.
  6. You can leave the remaining options as they are.
  7. Select "Save".

A video conference has now been set up within your Zoom account, which is where you can find the invitation link to it.


Further information:

  • You will need the relevant Zoom software for running video conferences. There is “Zoom Client for Meetings” for PCs/laptops or “Zoom Mobile Apps” for iOS and Android devices.
  • Members of the ZHdK have a Pro Account. This allows them to use the ZHdK video conference systems and allows high-quality conferences; without time limit and for up to 300 people. Furthermore, the conferences can be streamed and recorded.
  • Detailed instructions on how to use Zoom are available on the Intranet.
  • Help with using Zoom can be found here. Below is a selection of the topics covered:

Joining a meeting


Recording a Zoom meeting


Planning a meeting using the Zoom website


Sharing screens


Zoom software controls



Wie kann ich Code / Syntax sinnvoll darstellen?

PAUL nutzt den Service highlightjs.org und kann über 170 Syntax darstellen. 

Um highlightjs.org zu nutzen, benötigt es einen kleinen Hack:

  1. Code-Zeilen in ein Textfeld einfügen. 
  2. Code-Zeilen markieren und das Absatzformat «Code» wählen.
  3. Innerhalb des Textfeldes in den HTML-Modus wechseln und innerhalb des <pre>...</pre>–Tags den Tag <code>...</code> integrieren.
    Also: <pre><code>...</code></pre>
  4. Speicher und überprüfen.


Wie kann ich direkt aus PAUL einen Videobeitrag erstellen?

PAUL ermöglicht das direkte Aufzeichnen von Videos mit einer Maximallänge von zwei Minuten im Texteditor:

  1. Im Texteditor aufs Kamera Icon klicken.
  2. Button «Aufnahme beginnen» wählen.
  3. Danach muss die Aufnahme mittels dem Button «Aufnahme anhängen» eingebettet werden.


Wie kann ich eine Bilder–Galerie / Slideshow einbinden?

Eine einfache Lösung bietet die Aktivität H5P:

  1. Kurs im Bearbeitungsmodus öffnen. 
  2. Unter «Material oder Aktivität» hinzufügen, «Interaktiver Inhalt» wählen.
  3. Titel eingeben und unter «H5P Inhaltstyp auswählen» das Modul «Image Slider» anklicken.
  4. Beliebig viele Bilder (Items) hinzufügen.
  5. Unter «Aspect Ratio» empfiehlt es sich «Custom» zu wählen und das Bildformat als 16:9 zu definieren.
  6. «Speichern und anzeigen» wählen.


Wie kann ich eine einfache File-Sharing Möglichkeit anbieten?

Mit der Aktivität «Verzeichnis» kann ein einfaches File-Sharing ermöglicht werden. Bei dieser Aktivität können jedoch standardmässig nur Personen mit der Rolle Kursanbieter/in oder Mentor/in Files hochladen. Diese Anleitung zeigt, wie auch Kursteilnehmer/innen die Aktivität mit den gleichen Rechten nutzen können:

  1. Aktivität «Verzeichnis» hinzufügen.
  2. Einstellungen>Lokale Rollen zuweisen anwählen.
  3. Auf Mentor/in klicken
  4. In der rechten Spalte alle Kursteilnehmer/innen wählen
  5. Unten auf Hinzufügen klicken
  6. Voilà

Alternative für diese Lösung sind: Foren oder auch die Integration von SwitchDrive.



Wie kann ich einen Kurs erstellen?

Auf PAUL können alle angemeldeten User Kurse erfassen und Teilnehmende dazu einladen. Nachfolgend eine kurze Textanleitung und eine ausführlichere Videoanleitung, wie ein Kurs erstellt werden kann:

  1. Unter «Meine Kurse» oben auf den Button «Neuen Kurs anlegen» klicken.
  2. Die Maske «Neuen Kurs anlegen» ausfüllen. Durch das Klicken auf dien blauen Fragezeichen erhält man Informationen, was die Funktion der Felder ist.
    Hinweis: im untenstehenden Video wird Schritt für Schritt ein Kurs eröffnet und dies kommentiert.
  3. Nachdem «Speichern und Anzeigen» geklickt wurde, können bereits Teilnehmende eingeladen werden. 
    Hier empfiehlt es sich damit noch zu warten, bis der Kurs komplett erarbeitet wurde. Daher kann «Weiter zum Kurs» gewählt werden.
  4. Im Anschluss kann der Kurs gestaltet oder ein Template eingesetzt werden, indem Aktivitäten und Materialien hinzugefügt werden.
  5. Sobald der Kurs fertiggestellt ist, können die Teilnehmenden eingeladen werden.


Kurs auf PAUL eröffnen


Wie kann ich ein Headerbild im Kurs einfügen?

Das Headerbild wird auf der Kursseite im oberen Bereich angezeigt. Um dieses einzusetzen, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Bearbeiten einschalten» anwählen.

  2. Im Headerbereich auf «⚙Bearbeiten» klicken und «Abschnitt bearbeiten« auswählen.
  3. Ins Textfeld Beschreibung ein Bild laden. Das erste Bild wird dann im Header als Hintergrundbild angezeigt.
  4. Button «Änderungen speichern» anklicken.


Siehe auch: Wie kann ich ein Kursbild auf der Kursübersichtsseite einsetzen?

Wie kann ich ein Kurs-Template installieren?

Wir stellen verschiedene Kurs-Templates zur Verfügung. Um ein Template zu installieren, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Template auswählen.
  2. Kurs bearbeiten.

Wie kann ich ein Youtube Video als ausgeschriebener Link einfügen?

Videolinks werden in PAUL automatisch als Videos integriert. Um Youtube-Videos als ausgeschriebenen Link einzufügen, gibt es einen Trick: 

  1. URL des Videos auf Youtube kopieren, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=JP3Y_e_57kc
  2. URL nach ...watch?... ergänzen mit «embed=no&», z.B. https://www.youtube.com/watch?embed=no&v=JP3Y_e_57kc
  3. Gewünschter Inhalt in PAUL mit der neuen URL verlinken, z.B. 

Wie kann ich kursübergreifende Links und Informationen platzieren, die auf jeder Seite sichtbar sind?

Das Modul «Blöcke» ermöglicht kursübergreifende Links und Informationen zu integrieren. 

  1. Um Blöcke zu aktivieren, muss man als Administrator/in oder Kursanbieter/in eingeloggt sein.
  2. Im linken Navigationsbalken werden verschiedenen Block-Module angezeigt und können ausgewählt werden. 
  3. Durch die Aktivierung erscheinen sie in der rechten Navigationsleiste. 
  4. Bei jedem Block-Modul kann man individuell definieren, ob es auf jeder Seite oder nur auf einzelnen Seiten des Kurses angezeigt wird.


Wie kann ich Medien vom Medienarchiv in meinen Kurs einfügen?

Welche Medien aus dem Medienarchiv können in PAUL eingebunden werden, was muss beachtet werden, damit sie dargestellt werden können und welche Formen der Darstellung werden unterstützt?

  1. Allgemeine Informationen
  2. Öffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textseite»
  3. Öffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textfeld»
  4. Nichtöffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textseite»
  5. Nichtöffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textfeld»



1. Allgemeine Informationen

Folgende Medien aus dem Medienarchiv können direkt in PAUL eingebunden werden:

  • Bilder
  • Videos
  • Tondateien

Es können sowohl Medien mit öffentlicher Sichtbarkeit eingebunden werden, wie auch Medieneinträge, die über eingeschränkte Sichtbarkeit verfügen (nicht öffentlich zugänglich). Über die Medienarchiv-Funktion "Vertrauliche Links" können Medieneinträge z.B. ZHdK-intern für Vorlesungen etc. in PAUL eingebunden werden.

Medien aus dem Medienarchiv können in die beiden PAUL-Arbeitsmaterialien

  • Textseite und 
  • Textfeld

eingebunden werden.


Folgende Arbeitsschritte sind notwendig:

  1. URL des Medieneintrages im Medienarchiv eruieren.
  2. Arbeitmaterial im PAUL-Kurs erstellen.
  3. URL des Medieneintrages ins erstellte Arbeitsmaterial einfügen und als Link markieren.

Nachfolgend wird die Einbindung von Medieneinträgen aus dem Medienarchiv Schritt für Schritt erklärt.



2. Öffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textseite»

  1. Gewünschtes Video im Medienarchiv aufrufen.
  2. Funktion «Teilen» aufrufen.

  3. Teilen-URL kopieren.

  4. Zum Kurs in PAUL wechseln.
  5. Bearbeitungsmodus aktivieren.
  6. Im PAUL-Kurs ein PAUL-Arbeitsmaterial «Textseite» einfügen:

  7. Kopierte URL aus Medienarchiv in Felder Beschreibung und Seiteninhalt einfügen... 

  8. ...und als Link markieren (sofern nicht automatisch erkannt): 

  9. Option «Beschreibung im Kurs zeigen» anwählen
  10. Abspeichern

Demo:




3. Öffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textfeld»

  1. Gewünschtes Video im Medienarchiv aufrufen.
  2. Funktion «Teilen» aufrufen.

  3. Teilen-URL kopieren.

  4. Zum Kurs in PAUL wechseln.
  5. Bearbeitungsmodus aktivieren.
  6. Im PAUL-Kurs ein PAUL-Arbeitsmaterial «Textfeld» einfügen:

  7. Kopierte URL aus Medienarchiv ins Textfeld einfügen... 

  8. ...und als Link markieren (sofern nicht automatisch erkannt): 


  9. Abspeichern

Demo:




4. Nichtöffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textseite»

  1. Im Medienarchiv einen «Vertraulichen Link» für das gewünschte Video erstellen 
  2. Den vertraulichen Link kopieren «Link zum kopieren» 

  3. Im PAUL-Kurs ein Arbeitsmaterial «Textseite» einfügen

  4. Den vertraulichen Link aus dem Medienarchiv in Felder Beschreibung und Seiteninhalt einfügen 

  5. Falls die URL nicht automatisch als Link erkannt wurde, als Link formatieren


  6. Option «Beschreibung im Kurs zeigen» anwählen.
  7. Abspeichern

Demo:




5. Nichtöffentliche Videos aus dem Medienarchiv in PAUL einbetten in Arbeitsmaterial «Textfeld»

  1. Im Medienarchiv einen «Vertraulichen Link» für das gewünschte Video erstellen 
  2. Vertraulichen Link kopieren («Link zum kopieren») 

  3. Im PAUL-Kurs ein Arbeitsmaterial «Textfeld» einfügen 

  4. URL in das Textfeld einkopieren...

  5. ...und als Link formatieren. 


  6. Abspeichern

Demo:


Wie kann ich meinen Kurs bearbeiten und Inhalte hinzufügen?

Bearbeitungsmodus einschalten & Inhalte hinzufügen

  1. Eigenen Kurs öffnen.
  2. Auf ⚙klicken.
  3. «Bearbeiten einschalten» anwählen.
  4. «Material oder Aktivität hinzufügen» anklicken.
  5. Gewünschtes Material/Aktivität auswählen.

Bearbeitungsmodus einschalten


Aktivitäten oder Inhalte einfügen

Wie kann ich Videos von Nanoo, Vimeo oder Youtube in meinen Kurs einfügen?

Videos können auf verschiedene Arten in den Kurs integriert werden.

Video als verlinkte URL einbinden
  1. Link zum Medieneintrag auf Nanoo, Vimeo oder Youtube ins Dokument einfügen.
  2. Link markieren, Link-Icon anwählen und den Link setzten.
  3. Seite Speichern und überprüfen.




Video als Arbeitsmaterial einfügen
  1. Kurs im Bearbeitungsmodus öffnen. 
  2. Unter «Material oder Aktivität» hinzufügen, Link/URL anklicken.
  3. Bei URL die einbettbare Adresse des Videos eintragen.
  4. Seite Speichern und überprüfen.


KURS MANAGEMENT

Anstelle meines Kurses erscheint bei den Teilnehmenden «Der Kurs steht für Teilnehmer/innen aktuell nicht zur Verfügung.» Was kann ich tun?

Wenn die Nachricht «Der Kurs steht für Teilnehmer/innen aktuell nicht zur Verfügung.» erscheint, wurde der Kurs noch nicht publiziert. Der Kurs kann auf zwei Arten publiziert werden:

V1) Allgemeine Kurseinstellung
  1. In der Kursansicht auf Grundeinstellungen gehen (⚙).
  2. Kurssichtbarkeit auf «Anzeigen» stellen.


V2) Kurse verwalten
  1. Auf der Seite «Meine Kurse» auf «Kurse verwalten» klicken.
  2. Den eigenen Kurs suchen und aufs Auge Icon klicken, so dass dieses geöffnet ist.

Kalendermodul nutzen

In diesem Video wird das Kalendermodul erklärt. Was zeichnet es auch, wie können Kalendereinträge importiert und exportiert werden. 

0:00–3:35 | Kalendermodul im Allgemeinen
3:35–5:39 | Kalendermodul im Kurs 
5:39– 9:55 | Daten in den PAUL Kalender importieren 
9:55–12:57 | Daten aus dem PAUL Kalender exportieren

Wie kann ich einen bestehenden Kurs auf PAUL mit «Meine Lehrveranstaltungen» (Evento) auf dem Intranet verbinden?

Falls der PAUL-Kurs noch nicht existiert, eröffne ihn über Meine Lehrveranstaltungen:

  1. Öffne den entsprechenden Kurs auf Meine Lehrveranstaltungen im Intranet.
  2. Klicke auf den Button «PAUL-Kurs erstellen/verbinden».
  3. Wähle «Ich will einen neuen PAUL-Kurs erstellen».
  4. Et voilà.

Falls bereits ein PAUL-Kurs existiert und dieser mit Meine Lehrveranstaltungen verbunden werden soll:

  1. Öffne den entsprechenden Kurs auf Meine Lehrveranstaltungen im Intranet.
  2. Kopiere in der URL des entsprechenden Kurses die sechststellige ID – z.B. https://intern.zhdk.ch/?kurs/detail&id=XXXXXX
  3. Klicke auf den Button «PAUL-Kurs erstellen/verbinden».
  4. Wähle «Ich will einen bestehenden PAUL-Kurs verbinden».
  5. Kicke im gewünschten PAUL-Kurs auf ⚙-Icond und dann «Einstellungen bearbeiten».
  6. Bei «Allgemeines» die ID ins Feld Kurs-ID eintragen und speichern.
  7. Danach «Teilnehmer/innen» im linken Balken wählen und über die Schaltfläche «Teilnehmer/innen @ Evento synchronisieren» die Synchronisation auslösen. (Hinweis: das kann ein paar Sekunden dauern).
  8. Et voilà.
Deine Vorteile:
  • Zeitersparnis durch Kurserstellung mit Titel, Beschreibung und Teilnehmenden aus «Meine Lehrveranstaltung».
  • Einschreibung von Teilnehmenden per Knopfdruck abgleichen.
  • Link zum Kurs wird den Teilnehmenden in «Meine Lehrveranstaltungen» angezeigt.

Wichtig:
Damit Personen im PAUL-Kurs als Kursanbieter/in sichtbar werden, benötigen diese im Evento die Rolle Hauptleitung oder Co-Leitung
Personen mit der Evento-Rolle Verantwortlicher werden nicht nach PAUL synchronisiert. Melde dich beim Sekretariat um die Rolle korrekt im Evento zu verknüpfen.

Wie kann ich einen Kurs löschen?

Die Löschfunktion kann direkt innerhalb eines Kurses ausgelöst werden.

  1. Öffne den Kurs, welcher gelöscht werden soll.
  2. Im Headerbereich des Kurses auf ⚙klicken und dann auf "Mehr...".
  3. Auf der nächsten Seite auf "Kurs löschen" klicken und den Anweisungen folgen.



Hinweis: Kurse, die älter als 24 Stunden alt sind, können auf fast die gleiche Weise gelöscht werden. Einzig beim letzten Schritt wird eine Löschanfrage per E-Mail erstellt. Das sieht dann so aus:


Wir löschen den Kurs dann nach Erhalt dieser E-Mail manuell für dich.

Wie kann ich einen Kurs öffentlichen anbieten und ausgewählte Inhalte den eingeschriebenen Teilnehmenden vorbehalten?

Inhalte eines Kurses öffentlich zu machen, kann zu Kommunikationszwecken hilfreich sein. Dafür muss der Kurs öffentlich geschalten werden und die Inhalte, die den Teilnehmenden vorbehalten sind, definieren.


Schritt 1: Inhalte den Gruppe zuweisen

  1. Kurs im Bearbeitungsmodus öffnen.
  2. Die «Einstellungen» des gewünschten Themas, Materials oder Aktivität anwählen.
  3. Im Bereich Voraussetzungen den Button «Voraussetzung hinzufügen» anklicken.
  4. Rolle wählen und Teilnehmer/in auswählen. Dasselbe kann für Mentor/in wiederholt werden.
  5. Speichern.



Schritt 2: Kurs öffentlich schalten
  1. In der Grundansicht des Kurses auf «Teilnehmern/innen» klicken.
  2. Auf ⚙oben rechts klicken und «Einschreibemethoden» wählen.
  3. Um den Gastzugang zu aktivieren, muss aufs Auge geklickt werden (Auge offen).

Wie kann ich eine Version meines Kurses speichern?

Die Kurse können jederzeit Zwischengespeichert werden.

  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Sicherung» anwählen.
  2. Gewünschte Optionen wählen, die gesichert werden sollen.
  3. «Sicherung ausführen» bestätigen.
    Hinweis: Das Speichern kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
  4. Nach erfolgreicher Sicherung werden die Versionen unter «Sicherungsbereich des Kurses» gespeichert und können von da gedownloadet oder wiederhergestellt werden.
Die Versionen sind jeweils aufrufbar unter:

  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Wiederherstellung» anwählen.

Wie kann ich ein Kursbild auf der Kursübersichtsseite einsetzen?

Das Kursbild wird auf der Kursübersichtsseite angezeigt. Um dieses einzusetzen sind die folgenden Schritte notwendig: 

  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Einstellungen» anwählen.
  2. Unter «Dateien in der Kursbeschreibung» ein Bild hinzufügen.
  3. Button «Speicher und anzeigen» anklicken.


Siehe auch: Wie kann ich ein Headerbild im Kurs einfügen?

Wie kann ich meinen Kurs importieren respektive duplizieren?

Bestehender Kurs importieren:

  1. Im Menu «Meine Kurse» den Button «Neuen Kurs erstellen» anklicken.
  2. Nutzerinnen einschreiben überspringen.
  3. Über die Kurseinstellungen «Import» anklicken.
  4. Zu duplizierenden Kurs auswählen.
  5. Durch Weiter klicken die gewünschten Optionen wählen.


Wie kann ich meinen Kurs verbergen/archivieren?

Der Kurs kann ausgeblendet, gedownloadet oder gelöscht werden. 

Kurs ausblenden
  1. Auf «Meine Kurse» klicken und den Button «Kurse verwalten» wählen.
  2. Beim gewünschten Kurs auf das Auge Icon klicken und Kurs verbergen (Auge geschlossen).


Kurs downloaden
  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Sicherung» anwählen.
  2. Gewünschte Optionen wählen, die gesichert werden sollen.
  3. «Sicherung ausführen» bestätigen.
  4. Nach erfolgreicher Sicherung kann diese durch das Klicken auf «Herunterladen» lokal gespeichert werden.

Kurs löschen
  1. Auf «Meine Kurse» klicken und den Button «Kurse verwalten» wählen.
  2. Gewünschter Kurs suchen und das Abfalleimer Icon klicken.
  3. «Löschen» Button klicken.



Wie kann ich meinen Kurs von moodle.zhdk.ch exportieren?

Um den Kurs von der alten Lernplattform moodle.zhdk.ch zu exportieren, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Kurs öffnen.
  2. Unter Einstellungen auf «Sicherung» klicken.
  3. Wichtig: die Option «Eingeschriebene Nutzer/innen einbeziehen» und optional den Kalender deaktivieren.
  4. Durchklicken bis der Kurs gesichert wurde und diesen dann «Herunterladen».
  5. Lerne hier, wie du den Kurs ins PAUL importieren kannst.


Wie kann ich mich über die Aktivitäten im Kurs informieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über die Aktivitäten im Kurs zu informieren. Hier werden drei Möglichkeiten aufgezeigt.


1. Kursberichte

In den Kursgrundeinstellungen sind Berichte über Kursaktivität oder auch Life-Logdaten, Logdaten und Kursbeteiligung zu finden. (Mehr Informationen.Sieh auch: https://docs.moodle.org/19/de/Kategorie:Berichte)

  1. In der Grundansicht des Kurses auf ⚙klicken und «Mehr…» anwählen.
  2. Unter «Berichte» den gewünschten Bericht anklicken.

Hinweis: Der Berciht «Kursaktivität» schafft einen guten Überblick.


2. Systemmitteilung

Im Bereich «Systemmitteilung» kann detailliert eingestellt werden, welche Veränderungen mitgeteilt werden sollen. Darüber hinaus kann definiert werden, ob dies nur auf der Plattform angezeigt wird und/oder ob ein Mail verschickt werden soll.

  1. Im Header–Bereich auf das «Glocke-Icon» klicken.
  2. Danach ⚙ unten rechts anwählen.
  3. Pro Systemmitteilung kann nun explizit ausgewählt werden, ob diese nur auf der Plattform über das «Glocke-Icon» angezeigt werden oder ob auch eine E-Mail verschickt wird.


3. Abonnieren von Foren

Wenn Foren (oder auch Aufgaben und Feedbacks) im Kurs eingesetzt sind, können diese abonniert werden. Das heisst sobald jemand einen Eintrag erstellt, wird dies per Mail oder Systemmitteilung (abhängig von der Einstellung) mitgeteilt. Das Abonnement in Foren kann unter «Einstellungen» definiert werden

  1. In der Forumsansicht auf ⚙klicken und «Einstellungen» anwählen.
  2. Unter «Abonnement und Tracking» das Abonnent definieren: Optional, Verpflichtend, Automatisch oder Deaktiviert.

OBERFLÄCHE

Wie kann ich das Dashboard anpassen?

Das Dashboard enthält standardmässig die wichtigsten Elemente (Blöcke). Du kannst jedoch auch dein eigenes Dashboard gestalten und, falls es dir nicht gefällt, die Änderung jederzeit rückgängig machen. Probiere es aus!

Dashboard anpassen:

  1. Klicke im Dashboard oben rechts auf "Diese Seite bearbeiten".
  2. Du bist jetzt im Bearbeitungsmodus und kannst jedes einzelne Element verschieben oder löschen.
  3. Wenn du einen neuen Block hinzufügen möchtest, klicke in der linken Navigationsspalte auf "Block hinzufügen".
  4. Wähle im Popup den gewünschten Block.
  5. Nach der Auswahl erscheinen alle neu hinzugefügten Blöcke in der rechten Spalte.
  6. Ziehe den Block per Drag & Drop (klicke auf das Navigationskreuz) an die gewünschte Position im Dashboard.
  7. Wenn du fertig bist, klicke oben im Dashboard auf "Diese Seite ist fertig".
  8. Voilà

Demo:



Standard wiederherstellen:

  1. Klicke im Dashboard oben rechts auf "Diese Seite bearbeiten".
  2. Klicke im Dashboard oben auf "Standard wiederherstellen".
  3. Voilà

Demo:


USER MANAGEMENT

Welche Rollen gibt es?

PAUL verfügt über die vier Rollen Kursanbieter/in, Mentor/in, Teilnehmer/in, Gast, die unterschiedliche Rechte besitzen: 



Kursanbieter/in
Kursanbietende können allen Einstellungen vornehmen: die Grundeinstellungen, den Kurs sowie die Inhalte editieren; zudem können sie auf die Personendatenbank zugreifen und Personen zum Kurs hinzufügen.
Kursanbietende sind Ansprechpersonen des Kurses und meistens Angehörige der ZHdK.

Mentor/in
Mentorierende können den Kurs sowie die Inhalte editieren, nicht aber die Grundeinstellungen des Kurses. Sie sehen, wer teilnimmt, können jedoch nicht auf die Personendatenbank zugreifen, um neue Personen hinzuzufügen.
Mentorierende sind Angehörige der ZHdK oder auch Externe.


Teilnehmer/in
Teilnehmende haben eben diese Rolle. Sie können an vorgegebenen Aktivitäten (z.B. Foren, Wikis) teilhaben und Materialien nutzen. Sie sehen, wer im Kurs eingeschrieben ist.
Teilnehmende sind Angehörige der ZHdK oder auch Externe.


Gast
Gäste können den Kurs sichten und Materialien nutzen, nicht aber an Aktivitäten teilhaben. Sie sehen nicht, wer im Kurs eingeschrieben ist.
Gäste sind Angehörige der ZHdK oder auch Externe.


Wie kann ich einen Account für externe Personen eröffnen?

PAUL ermöglicht das Erstellen von Accounts für Externe, um beispielsweise Mentoren, Experten oder Studierende von anderen Hochschule einzuladen. 


Account für Externe eröffnen
  1. Auf eigenes Profilbild klicken und «Accounts für Externe» wählen.
  2. Detail des Nutzers/in erfassen.
    – Anmeldename (Empfehlung: vornamenachname).
    – «Kennwort erzeugen und Nutzer/in benachrichtigen» anklicken.
    – Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse Adresse ausfüllen.
    – Button «Nutzer/in erstellen» klicken.
  3. Die Person in den eigenen Kurs einschreiben.

Accounts für >10 Externe eröffnen

  1. Wenn Accounts für >10 Externe eröffnet werden müssen, kann alternativ eine csv-Liste ausgefüllt werden. 
  2. Die komplett ausgefüllt Liste bist an den Support senden.



Wie kann ich ein Portraitbild für meinen Account hinzufügen?

Durch ein Portraitbild kannst du deine Präsenz auf PAUL persönlicher machen. 

  • Klicke oben rechts auf deinen Namen und dann auf «Profil»-
  • Klicke in der Profilansicht auf das ⚙Zahnrad-Icon und wähle «Profil bearbeiten».
  • Füge im Abschnitt «Nutzerbild» ein Foto hinzu.


Wie kann ich nach Abschluss der ZHdK weiterhin auf meine Daten zugreifen?

  • Wir überschreiben deinen Account auf deine private E-Mail Adresse. 
  • Schreibe uns dafür ein E-Mail an service.itz@zhdk.ch.


Wie kann ich Teilnehmer/innen in meinen Kurs einschreiben?

Es gibt fünf verschiedene Möglichkeiten, wie Teilnehmende zu einem Kurs hinzugefügt werden können.


1. Der Kurs ist auf «Meine Lehrveranstaltungen» im Intranet erfasst

Die Teilnehmenden können automatisiert übertragen werden. Lese hier weiter.


2. Manuelle Kurseinschreibung

Bei der manuellen Einschreibung können Administratoren/innen und Kursanbieter/innen einzelne Personen händisch zum Kurs hinzufügen und deren Rolle bestimmen.

Teilnehmende einschreiben:

  1. In der Kursübersicht auf «Teilnehmer/innen» klicken.
  2. Auf ⚙oben rechts klicken und «Eingeschriebene Nutzer/innen» anwählen.
  3. Button «Nutzer/innen einschreiben» anklicken.
  4. Rolle wählen, einzelnen Personen suchen und «Einschreiben».
  5. Im Anschluss kann den Teilnehmenden die Kurs-URL geschickt werden.


Bei einer grösseren Menge an Personen empfiehlt sich die Funktion "Massen-Einschreibung" zu verwenden. Für Details siehe Punkt Nr. 5.


3. Selbsteinschreibung

Mit der Selbsteinschreibung können sich Personen selbstständig in den Kurs einschreiben – mit oder ohne «Einschreibeschlüssel» (Passwort).

Manuelle Kurseinschreibung aktivieren:

  1. In der Kursübersicht auf «Teilnehmer/innen» klicken.
  2. Auf ⚙oben rechts klicken und «Einschreibemethoden» anwählen.
  3. Bei «Selbsteinschreibung» auf das Auge Icon klicken (Auge geöffnet), um diese Möglichkeit zu aktivieren.
  4. Bei der «Selbsteinschreibung» wiederum auf  ⚙klicken, um weiter Optionen einzustellen. Zum Beispiel: Welche Rolle die Teilnehmenden haben, ob sie einen «Einschreibeschlüssel» (Passwort) benötigen, wie lange die Teilnahme dauert et cetera.
    Hinweis: Wenn kein «Einschreibeschlüssel» gewählt wird, können sich alle registrierten Personen in den Kurs eintragen.

Teilnehmende einschreiben lassen:

  1. Den Teilnehmenden direkt die Kurs-URL und den Einschreibeschlüssel (wenn gesetzt) senden.
  2. Damit können sich die Teilnehmenden selbstständig einschreiben.

4. Gastzugang

Mit dem Gastzugang können Teilnehmende ohne Login zu PAUL den Kurs sichten – mit oder ohne «Einschreibeschlüssel» (Passwort).

Gastzugang aktivieren:

  1. In der Kursübersicht auf «Teilnehmer/innen» klicken.
  2. Auf ⚙oben rechts klicken und «Einschreibemethoden» anwählen.
  3. Bei «Gastzugang» auf das Auge Icon klicken (Auge geöffnet), um diese Möglichkeit zu aktivieren.
  4. Bei «Gastzugang» wiederum auf  ⚙klicken, um einen «Einschreibeschlüssel» (Passwort) zu definieren.
    Hinweis: Wenn kein «Einschreibeschlüssel» gewählt wird, steht der Kurs der offen und allen zur Teilnahme zur Verfügung.

Teilnehmende einschreiben lassen:

  1. Den Teilnehmenden direkt die Kurs-URL und den Einschreibeschlüssel (wenn gesetzt) senden.
  2. Damit können sich Teilnehmende anonym in den Kurs einschreiben.

5. Massen-Einschreibung

Mit der Massen-Einschreibung können Administratoren/innen und Kursanbieter/innen bekannte, im System vorhandene Personen mittels CSV-Datei in einen Kurs einschreiben.

  1. In der Kursübersicht auf «Teilnehmer/innen» klicken.
  2. Auf ⚙oben rechts klicken und «Massen-Einschreibung» anwählen.
  3. Eine CSV-Datei erstellen mit einem Text-Editor oder Excel. Für jede Zeile steht eine Person (E-Mail-Adresse). Optional können die Personen direkt einer Gruppe zugewiesen werden. Details zur Formatierung können auf der Eingabe-Seite entnommen werden.
  4. Datei hochladen und den in der CSV-Datei eingetragenen Personen die gewünschte Rolle zuweisen (Teilnehmer/in).
  5. Restliche Optionen wählen und zuunterst auf «In meinen Kurs einschreiben» klicken.